Follow

Update zu meinem RT zu den Affenpocken.

RT @Elitiker@twitter.com

Wenn ihr so eine Impfnarbe am Oberarm habt, dann seid ihr - gute Nachricht - höchstwahrscheinlich auch gegen geschützt, weil die Pockenimpfung eine Kreuzimmunität dagegen auslöst.

Allerdings seid ihr dann - schlechte Nachricht - mindestens Ende 40.

🐦🔗: twitter.com/Elitiker/status/15

@mbirth @aeble
Huch, Auslandbesuche oder sowas? Ich bin 47 (nicht mehr allzu lange) und habe sie nicht mehr bekommen.

@Mort @aeble Gab’s wohl damals noch optional und meine Eltern haben für mich opt-in gemacht.

@mbirth @aeble
Ah, praktisch, falls sich der Mist tatsächlich noch ausbreitet.
Ich war damals ganz froh, dass ich sie nicht mehr bekam. Ich fand diese Narben ziemlich abschreckend... (Also nicht wegen der Optik, sondern weil die ja nicht einfach so entstehen...)

@aeble Ich habe eine Narbe am Oberarm, allerdings deutlich kleiner. Die einzige eher ungewöhnliche Impfung in meiner Kindheit war jedoch Tuberkulose 1981. Da mein Impfausweis wirklich gut geführt ist, muss die Narbe von einer anderen Impfung herrühren.

@DamnedSnob meine ist auch kleiner, aber da ich Jg 68 bin, habe ich noch die Pockenimpfung erhalten.

@aeble Ich bin Jahrgang 70, habe aber keine Impfnarbe. Ich müsste mal in meinen Impfausweis schauen, ob ich dagegen geimpft wurde. Ich kann mich nur an die Polio-Impfung erinnern.

@aeble
Wenn ihr so eine Narbe habt, sei’s ihr wohl sogar über 50. Gute Nachricht: wenn die Narbe sichtbar ist lebt ihr noch!

@HackWan dann würde ich mich schleunigst impfen lassen 😂😂😂

@aeble gar nicht wahr. Ich habe die, und bin 34. 🤔

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!